Süßes

Nicht nur Herzhaftes und Pikantes passt zu Cocktails. Süßes Naschwerk bildet einen gelungenen Kontrast zu herben Kreationen und süße Cocktails schmecken gleich noch intensiver. Hier finden Sie einige Anregungen.

Für die ganz Süßen: Feigenkonfekt
Zutaten: 200 g Marzipanrohmasse, 150 g Feigen, 60 g Puderzucker, 30 g gehackte Mandeln, 1 Glas Maraschino-Likör, Schokoladenfettglasur und gehackte Pistazien. Marzipan, Zucker, Likör und Mandeln zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Die Feigen vierteln und mit der Marzipanmasse einen Mantel darum formen. Die aufgelöste Schokoglasur darüber geben und mit den gehackten Pistazien direkt bestreuen. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Dazu passt der Schokoladencocktail
aus 4 cl Trinkschokolade, 2 cl Rum, 2 cl Sahne. Alle Zutaten mit Eiswürfeln in den Shaker geben und gut schütteln. Den Cocktail in hohe Gläser füllen, mit gesüßter Schlagsahnehaube und Schokostreusel garnieren. Die Trinkschokolade wird aus 10 g Zartbitter-Blockscholade und ½ Tasse Milch hergestellt. Dazu einfach die Schokolade in Stücke brechen, in die Milch geben, aufkochen und abkühlen lassen.

Muffins mit Früchten
Kleine Kuchen darf jeder gerne versuchen. Muffin-Grundmischungen sind im Supermarkt erhältlich. In den Teig werden nach Lust und Laune frische Früchte, wie Erdbeeren, Rosinen, Trauben, Himbeeren, Bananen- oder Orangenstückchen gegeben. Diese fruchtigen Teigvariationen kommen zu herben und süßen Cocktails gleichermaßen gut an.

Passend dazu gibt es den leicht herben, aber ebenso fruchtigen Camp-Aretto.
2-4 cl Campari mit 1 cl Amaretto und frisch gepresstem Crapefruitsaft in ein Glas geben, 3 Eiswürfel hinzufügen und leicht umrühren. Mit einer Ananasscheibe und Kirschen garnieren.

Top    <   >
Letzte Änderung: May 13. 2012 13:45:18 · Sitemap ·
Login · Impressum · Stehtisch Hussen kaufen