Cocktails schütteln > Die eigene Cocktailbar > Planung für die Kellerbar

Planung für die Kellerbar

Ist ein Raum im Keller ausgemacht, dann sollten zunächst die grundlegenden Wohlfühlfaktoren überprüft werden. Ist der Raum geheizt? Wie sieht es mit der Isolierung aus? Sind Wände evt. zu verputzen oder mit Rigipsplatten zu verkleiden? Welcher Boden eignet sich, um auch Tanzspuren locker wegzustecken? Die Aufteilung des Raumes sollte sich in einen Barbereich mit Hockern, eine kleine Lounge-Ecke und eine freie Fläche gliedern. Wer handwerklich geschickt ist, der baut sich seinen Bartresen selbst, ansonsten tut es auch ein ausgedientes Sideboard, das neu gestrichen oder entsprechend aufgearbeitet wird. Die Beleuchtung sollte indirekt sein, denn schließlich wird eine chillige Atmosphäre angestrebt.

Bei der kreativen Gestaltung sind die Möglichkeiten riesengroß. Mit Retrotapeten lassen sich die 1950er, 60er oder 70er Jahre wiederbeleben, die passende Ausstattung mit Mobiliar gibt es gebraucht oder neu, je nach Budget. Spaciges Weltall, knallige Sixties, blumige Seventies oder aber Hypermodern - Anregungen finden sich nicht nur in den Cocktailbars der Stadt, sondern auch im Internet. An eine Musikanlage sollte ebenfalls gedacht werden.

Top    <   >
Letzte Änderung: May 13. 2012 13:45:18 · Sitemap ·
Login · Impressum · Stehtisch Hussen kaufen